Jahresrückblick des Hegerings Sundern

Über 100 Mitglieder konnte Hegeringleiter Claus-Jürgen Honigmann auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Hegerings Sundern in der Schützenhalle in Hagen begrüßen.

Im Jahresrückblick konnte er auf vielfältige Aktivitäten verweisen. Auch die Obleute konnten von einem aktiven Vereinsleben in ihren Bereichen berichten. So hat die Schießgruppe sich mit einem dritten Platz in der Mannschaftswertung erfolgreich an der Kreismeisterschaft beteiligt. Für dieses Jahr plant Obmann Ralf Miederhoff wieder verschiedene Trainingstage. Janik Schröder berichtete über vielfältige Aktivitäten der Gruppe junger Jäger, die erst vor einem Jahr gebildet wurde. Sehr erfolgreich verlief auch wieder der Ausbildungskurs zur Erlangung des Jagdscheins, der von der Jagdschule des Hegerings alljährlich angeboten wird. Alle zur Prüfung angetretenen Kursteilnehmer konnten zwischenzeitlich einen erfolgreichen Anschluss erlangen.

Die erfolgreichen Hundeführer

Hundeobmann Matthias Mertens konnte einigen Mitgliedern und ihren Jagdhunden die Medaille für erfolreich absolvierte Prüfungen verleihen. Dies waren Yvonne Kaiser, Benjamin Fahl, Christian Klüppel, Sylvia Biggemann, Stefan Trost, Heiko Kellermann, Ilona Polaschek-Weiler und Martin Krengel.

Ein besonderer Dank ging an das Team des Schießstandes um Nick und Mark Exner, Sergej Felker sowie Ronja und David Müller. In regelmäßigen Arbeitseinsätzen sichern diese die Einsatzbereitschaft dieser für das regelmäßige Training so wichtigen Anlage des Vereins. Als Dank wurde ihnen ein Veranstaltungs-Gutschein überreicht.

Kreisvorsitzende Nicole Heitzig berichtete über aktuelle Gesetzesänderungen

Die Kreisvorsitzende Nicole Heitzig referierte in ihrem Beitrag über die anstehenden Veränderungen im Jagdrecht sowie den unmittelbaren Auswirkungen hiervon.

Hegeschau

Bei der vorhergehenden Hegeschau konnten sich die Teilnehmer wieder einen guten Überblick über die Entwicklung des heimischen Wildes machen. In der Versammlung wurden die Hegemedaillen verliehen. Diese gingen in diesem Jahr an Dirk Corman, Werner Humpert, Marie Tiemann, Josef Mertens, Heiko Kellermann, Hans-Walter Becker und an Bernd Spiegel für den ältesten Bock.

Die für langjährige Treue geehrten Mitglieder

Für langjährige Treue zum Hegering Sundern standen einige Mitglieder zur Ehrung an. Helmut Gerhard und Franz Schulte-Rosier konnte für 60 jährige Mitgliedschaft gratuliert werden. Richard Corman, Ferdinand Kruse, Norbert Wälter, Wolfgang Schulte, Ehrenvorsitzender Volker Miederhoff und Ehren-Schießstandleiter Dieter Hüster wurden für 50 jährige Mitgliedschaft geehrt. Bernhard Heuer, Bernd Kaiser, Jochen Krengel gilt der Dank für 40 jährige Zugehörigkeit sowie Clemens Becker-Jostes jr., Berthold Rüther, Michael Wey, Claus-Matthias Lehne, Stefan Freiburg-Neuhaus, Stefan Klinke, Hubert Hochstein und Claus Jürgen Honigmann für 25jährige Vereinszugehörigkeit.

Heinz Krengel beim Erhalt der Ehrennadel der Kreisjägerschaft

Für sein vielfältiges Wirken für die Jagd und den Hegering Sundern wird Heinz Krengel die Ehrenurkunde der Kreisjägerschaft verliehen. Claus-Jürgen Honigmann stellte vorab sein Schaffen, insbesondere für das Jagdhornwesen sowie die Ausbildung des jagdlichen Nachwuchses, umfassend dar.

Horst Sender stellte die Planungen zur Schießstandertüchtigung vor

Architekt Horst Sender referierte im Anschluss über die geplanten Ertüchtigungsmaßnahmen am Schießstand. Hier wurden inzwischen konkrete Planungen erarbeitet, die der Versammlung vorgestellt wurden. Dieses Thema wird den

Waldhorncorps Sundern

Hegering auch im nächsten Jahr intensiv beschäftigen. Der abschließende Dank ging insbesondere auch an das Waldhorncorps Sundern, das die Versammlung musikalisch begleitete.

Veröffentlicht unter Aktivitäten | Kommentare deaktiviert für Jahresrückblick des Hegerings Sundern

Verordnung zur Änderung der Landesjagdzeitenverordnung

29. März 2019, Düsseldorf/Dortmund (LJV). Mit der heutigen Verkündung der Verordnung zur Änderung der Landesjagdzeitenverordnung treten ab morgen, den 30. März, die folgenden Änderungen der Jagd- und Schonzeiten in Kraft:

Die Jagdzeit ist bei allem Schalenwild wieder verlängert bis zum 31.01..

Schwarzwild darf abweichend davon bis zum 31.01.2023 ganzjährig bejagt werden, allerdings unter Beachtung des Elterntierschutzes nach § 22 Abs. 4 BJG. Außerdem ist zu beachten, dass in der Zeit vom 16.01. bis zum 31.07. bei der Jagd auf Schwarzwild die Bewegungsjagd sowie der Hundeeinsatz verboten sind, ausgenommen hiervon ist die Nachsuche.

Die Jagdzeit für Dam- und Sikawild beginnt jetzt wie für Rotwild am 01.08..

Dachse können nun vom 01.09. bis zum 31.12. bejagt werden, Jungdachse erstmals ganzjährig.

Die Vollschonung für die Waldschnepfe ist aufgehoben, sie kann wieder vom 16.10. bis zum 15.01. bejagt werden, wobei auch bei der Jagd auf Schnepfen brauchbare Jagdhunde einzusetzen sind.

Rebhühner bleiben ganzjährig geschont, und zwar bis zum 31.12.2023.

Die Jagdzeit der Rabenkrähe beginnt am 01.08. und endet am 10.03..

Juvenile Nilgänse können nun ganzjährig bejagt werden, ausgenommen in den Schutzgebieten des § 2 Nummer 2 der LJZeitVO, in denen sie vom 15.10. bis zum 31.01. ebenfalls mit der Jagd zu verschonen sind.

Die Jagdzeit für den Waschbären beginnt einen Monat früher, er kann also vom 01.08. bis zum 28.02. bejagt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Verordnung zur Änderung der Landesjagdzeitenverordnung

Fuchswoche 2019

Die Fuchswoche im Hegering Sundern ist in diesem Jahr vom 15.- 22. Februar. Jungjäger ohne Jagdmöglichkeit dürfen sich gerne zu Vermittlung eines Reviers an den Beauftragten für die jungen Jäger, Janik Schröder, oder an Hegeringleiter Claus-Jürgen Honigmann wenden.

Am 22. Februar findet der Abschluss der Fuchswoche mit einem gemeinsamen Streckelegen am Schießstand statt. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit zu einem gemütlichem Beisammensein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fuchswoche 2019

Termin Mitgliederversammlung mit Hegeschau: 8. März

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am 8. März 2019 ab 19 Uhr in Hagen statt. Zuvor wird wieder eine Hegeschau stattfinden, die ab 18 Uhr besichtigt werden kann. Die Einladung mit der genauen Tagesordnung erhalten alle Mitglieder des Hegerings noch per Post.

Veröffentlicht unter Aktivitäten | Kommentare deaktiviert für Termin Mitgliederversammlung mit Hegeschau: 8. März

Busfahrt zur Wild und Hund am 30.1.

Das Bläsercorps Endorf-Stockum wird sich auch in diesem Jahr aktiv auf der Messe „Jagd & Hund“ beteiligen. Der Auftritt ist am Mittwoch, 30. Januar.
Dieser Termin wird auch in diesem Jahr genutzt, um Mitgliedern des Hegerings Sundern und weiteren Interessierten eine gemeinsame Anreise zur Messe in der Westfalenhalle Dortmund zu ermöglichen.

Der hierzu eingesetzte Bus startet um 9:00 Uhr in Endorf ab Schade, Zustiege sind an der Fabrik, am Rathaus sowie in Stemel und Hachen möglich.
Die Rückfahrt erfolgt gegen 17:00 Uhr ab Dortmund. Es wird ein Kostenbeitrag von 10 EUR pro Person erhoben. Anmeldungen nimmt der Bläsercorps Endorf-Stockum unter Telefon 02933 7411 oder 0171 1671969, Rudolf Wengeler, entgegen.

Veröffentlicht unter Aktivitäten | Kommentare deaktiviert für Busfahrt zur Wild und Hund am 30.1.